Donnerstag, 24. November 2011 00:00

Dr. Tschackert trifft Maradonna und stellt die DPS-Schiene vor

Freitag, 28. Oktober 2011 00:00

Vergleich einer konfektionierten Schiene mit einer DPS-Schiene im Rahmen einer Pilotstudie

In der Zahnmedizin wird ein Aufbissbehelf bzw. eine Schiene bekanntlich eingesetzt, um das craniomandibuläre System funktionell vor Belastungsschäden zu bewahren oder Beschwerden zu lindern. Im Sport hingegen wird dem Mundschutz eine primär präventive Funktion zugesprochen, um die Zähne vor Traumata zu schützen. Aber wirkt sich der Einsatz einer individuell angefertigten Funktionsschiene auch auf die Leistungen eines Sportlers aus?

lesen Sie hier den vollständigen Artikel

Donnerstag, 15. September 2011 00:00

Eine Pilotstudie zur Wirkung der DPS Schiene

Auswirkungen von Veränderungen der Unterkieferlage auf die Bewegungsqualität in sportmotorischne Tests
(Manuelle Medizin 5 2011)

von D.Ohlendorf, M. Reigel, S.Kopp
Poliklinik für Kieferorthopädie, Zahnärztliches Universitätsinstitut "Carolinum",
Klinik der Johann-Wolfgang-Goethe Universität, Frankfurt am Main

lesen Sie hier den vollständigen Artikel

Dienstag, 19. Juli 2011 09:53

Herr Dr. Tschackert bei der Vergabe der Olympischen Winter-Spiele 2018 in Durban/Südafrika

durban2Fanreise nach Durban zur Vergabe der Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018

Gemeinsam mit dem Deutschen Sport-Marketing hat Herr Dr. Tschackert die Reise zu der Vergabe der Olympischen Winterspiele 2018 nach Durban angetreten um die Deutsche Delegation bei der Präsentation von München, Garmisch-Partenkirchen und dem Königsee/Berchtesgadener Land zu unterstützen.

Auch wenn die Entscheidung nicht auf München 2018 gefallen ist – es in jedem Fall ein besonderes Erlebnis. 

Mittwoch, 06. Juli 2011 00:00

Dr. Tschackert mit bei der Olympia Entscheidung in Durban

Dr. Steffen Tschackert, der mit der deutschen Delegation für die Vergabe der Olympischen Spiele 2018 nach Durban geflogen ist, erlebte hautnah die Wahl des Internationalen Olympischen Commitee`s und die Entscheidung für Pyeongchang mit.

Eine perfekten Präsentation des Deutschen Olympischen Sport Bundes in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Sport Marketing, und allen Mitgliedern des Kuratoriums unter dem Vorsitz von Katharina Witt reichte leider nicht die Südkoreanische Bewerbung auszustechen.

Dr. Thomas Bach, DOSB-Präsident und IOC-Vizepäsident sagte nach der Entscheidung „ Wir können erhobenen Hauptes aus der Bewerbung gehen“ und „ die Entscheidung war wohl eine Mischung zwischen Märkten und Mitleid“.

Die Deutsche Delegation wurde unter anderem vertreten durch den Bundespäsidenten Christian Wulff, dem Bayrischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer, dem Oberbürgermeister München`s Christian Ude und vielen mehr.
Aus dem Bereich Sport wurde die Deutsche Delegation zusätzlich vertreten durch Franz Beckenbauer, Georg Hackl, Markus Wasmeier, Susi Erdmann, Maria Höfl-Riesch, Gerd Schönfelder, und vielen mehr.

Weitere Bilder finden Sie hier

Kostenlose Beratung vereinbaren   Termin vereinbaren Telefon +49 (0)69 28 30 30   Termin vereinbaren per E-mail praxis@tschackert.com

Top